Dausend Dode Drolle – Das Rollenspielmagazin aus Unterfranken – Ausgabe 20

4,60 

Dausend Dode Drolle, Ausgabe 20, DIN A4, Das Rollenspielmagazin aus Unterfranken, Seiten: 38, Preis: 4,60 EUR

Nicht vorrätig

Artikelnummer: DDD-AB20 Kategorien: , Schlüsselworte: , , , ,

Beschreibung

Dausend Dode Drolle – Ausgabe 20

  • Abenteuer: Ritter und Räuber
    Das Fürstentum Kynodore in Chryseia ist der Schauplatz dieses Abenteuers. Die Spielerfiguren retten den jungen Lanzenritter Machaelidis Kirothenion aus höchster Bedrängnis und werden von diesem auf seine Ordensburg – Burg Anabastria – eingeladen. Dort angekommen erfahren sie, dass die umliegenden Dörfer in letzter Zeit immer wieder von Räubern heimgesucht werden. Und jetzt ist auch noch ein Kind verschwunden! Alle Spuren deuten darauf hin, dass es das Werk der Empusai ist – gräßliche Vampirdämonen, die seit Jahrhunderten schon ihr Unwesen treiben. Die Abenteurer werden vom Ordensoberhaupt um Hilfe gebeten…
  • Schauplatz: Die Bierschenke zur Rächenden Axt
    Am Rande des Basars von Corrinis liegt die kleine Bierschenke Zur Rächenden Axt. Obgleich die Qualität des Lokals eher mäßig ist, bildet es ein Konglomerat einiger der außergewöhnlichsten Charaktere, die Corrinis je gesehen hat. Der Artikel bietet eine umfassende Beschreibung der Lokalität samt Kartenmaterial sowie die vollständigen Charakterbeschreibungen von Thraxas, dem heruntergekommenen Ermittler – Makri, der Barbarin – dem Wirt und Berserker Hugni Bärenhaar – dem gescheiterten Wachleadnan Rallig – dem gefallenen Zauberer Astral Trippelmond sowie der Meisterassassinin Sarin, die Gnadenlose.
  • Regelergänzung: Die Zauberkreationen des Morghul
    Dieser Artikel besitzt lose Bezüge zum Abenteuer Das Rauschen der Wildgänse aus der DDD 19, indem es die Abenteurer u.a. mit dem Schwarzalbenthaumaturgen Morghul zu tun bekommen. Dieser Artikel beschreibt einige der besonderen Zauberkreationen des Thaumaturgenmeisters, die dieser im Zuge seiner Experimente auf Burg Dunkelfels erschaffen hat.
  • Zauberbuch: Das Zauberbuch des Feuers
    Beschreibung eines besonderen Zauberbuchs, das der Fürst der Flamme dem aranischen Feuerhexer Wessar Naiba Hurassan zum Geschenk gemacht hat und der es den Gerüchten zufolge hin und wieder auch würdigen Studiosi zur Verfügung stellt.
  • Schmökerecke: Hermkes Buchtip
  • Mentor: Beschreibung des Mentors Djahar el-Nandus
  • Buchtip: Vorstellung der mehrbändigen Comicalben „Die Druiden“, die sich bestens als Inspirationsquelle für Midgard Spiel(leit)er eignen.
  • Quellenmaterial: Die Bruderschaft Ser’Marls – ein außergewöhnlicher Heilerorden.
  • Neues aus Midgard: Alba – Für Clan und Krone

Format: DIN A4, Klammerheftung, Seiten: 38

Zusätzliche Information

Gewicht 0.190 g
Größe 29.7 × 21.00 × 0.40 cm

Das könnte dir auch gefallen …

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

« | »